FANDOM


Ra Moon ist ein Supercomputer, der vor mehr als 20.000 Jahren auf die Erde gelangte und das Ziel in betracht zieht, die Menschheit der Erde zu unterjochen.

Super Adventure RockmanBearbeiten

Archie ComicsBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Von Terra gesandt, sollten die Kuiper Droids Ra Moon vor den Star Marshals in Sicherheit bringen. Da Trio sein Team verriet, wurde Shadow Man verschont, welcher den Supercomputer vor 20.000 Jahren menschlicher Zeitrechnung die Erde erreichte. Ra Moon regierte die Mayas, sah jedoch in den Memschen nur eine primitive Unterart, stellte sich über sie und löste damit einen Krieg aus, was die Folge hatte, dass er in der Lanfront Ruine verschüttet wurde (MM: 28, 42).

Dr. Pedro Astil und ein Forschungsteam, die den Rätseln in den Lanfront Ruinen auf den Grund gehen wollten, durchsuchten das Gebiet mit Helikoptern, doch Ra Moons EMP Feld ließ die Maschinen abstürzen und Astil verlor dadurch sein Team und seinen rechten Arm. Das Projekt wurde wegen dem zu hohen Sicherheitsrisiko auf Eis gelegt (MM: 29).

Die Entdeckung von Dr. WilyBearbeiten

Als Mega Man mit den Emerald Spears auf der A.R.T.S. kämpfen musste, entdeckte Dr. Wily die Lanfront Ruinen und fand durch den Zufall Ra Moon auf. Mit seiner Energie und Fähigkeit konnte er seine Robot Master und zahlreiche weitere erschaffen, sowie Shadow Man reaktivieren, der von Menschenhand Jahrzehnte zuvor erschaffen wurde. Die Robot Master warnten Wily vor Ra Moon, dass er die Kontrolle über die Roboter haben wollte, doch Wily hörte nicht auf die Drohung (Saga: Spiritus Ex Machina).

RaMoonsTodSunstar

Ra Moons Tod und Sunstars Erwachen

Nachdem die Genesiswelle von Mega Man und Sonic the Hedgehog gestoppt wurde, fand sich Dr. Wily  in den Lanfront Ruinen wieder und Ra Moon nahmt die Kontrolle über die Lage, sodass Wily floh und sich in den Ruinen verschanzte, während Ra Moon die Robot Master mit einem Schutz belegte und den Blackout aktivierte, der sich die ganze Welt ausbreitete.

Mega Man, der von Dr. Light und Dr. Astil wieder reaktiviert wurde, machte sich mit Guts, Bomb und Cut Man auf die Suche nach der Ursache des Blackouts und verbündeten sich mit Break Man und den Robot Master von Dr. Wily.

Beim finalien Kampf manipulierte Ra Moon Shadow Man und die von Dr. Wily neu entwickelten Robot Master, sodass diese für ihn gegen Mega Man kämpften. Dr. Wily, der in der Zeit den Ra Thor erbaut hatte, wurde von Ra Moon ebenfalls umgepolt und Mega Man musste zunächst ihn besiegen, bevor Ra Moon den Ra Devil erschuf und dabei aber sein Schutzschild deaktivierte. Mega Man nutzte diese Chance und schoss mit seinen zwei Mega Blaster in Ra Moons Auge, worauf dieser zerstört wurde.

Bevor Ra Moon endgültig verstarb, rief er seine "Kinder" auf, ihn zu rächen und Sunstar wurde im All aktiviert (Saga: Blackout: The Curse of Ra Moon).
FearRaMoonsÜberreste2

Eingriff in die Lanfront RuinenBearbeiten

Da Mega Man vor dem Gericht aussagen wollte, dass Dr. Wily nicht hinter dem weltweitem Blackout steckte, sondern Ra Moon, machte er sich zusammen mit Dr. Light, Dr. Astil, Dr. Cossack, Plant und Pharaoh Man auf die Suche nach den Lanfront Ruinen. Roll und Rush fanden zusammen die Überreste von Ra Moon, während Ra Moon weiterhin in einigen Flashbacks erschien (MM34, 35, 36)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.