FANDOM


Genesiswelle

Eine Genesiswelle ist ein Phänomen, dass bisher nur im Mega Man und Sonic Comic-Crossover Worlds Collide stattfand. Hierbei wird einer der Chaos Emeralds benötigt, um Charaktere oder verschiedene Ereignisse in ein neue Realität zu bringen oder sie zu ändern.

Da bei Worlds Collide zweierlei Welten aufeinanderprallten, entstand eine Zwischenwelt, die sich die Skull Egg Zone nannte. Weiterhin ist bekannt, dass eine Genesiswelle nicht lange andauert beziehungsweise sie manipuliert werden kann, um etwa eine komplett neues Universum entstehen zu lassen oder sie zu unterbrechen.

In einer Genesiswelle können sich viele Charaktere nicht mehr an das Geschehen was davor oder, nachdem die Welle unterbrochen wird, was in ihr passiert ist.

Bekannte GenesiswellenBearbeiten

  • Operation: Clean Sweep
  • Worlds Collide - Hierbei trafen sich zum ersten mal Mega Man und Sonic the Hedgehog. Zusammen mit ihren Freunden kämpften sie gegen Dr. Eggman und Dr. Wily, die sich ebenfalls verbündet hatten.
    • Super Genesiswelle
  • Worlds Unite
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.